19 Mai 2015

Nachlese, weil es weiter gehen sollte

Das WSF 2015 ist Geschichte, seine notwendigen Analysen sind noch lange nicht getan, wichtige Schlussfolgerungen stehen aus … Das ist verständlich und normal, aber dennoch ist keine Zeit zu verlieren, um der trans- und internationalen Sozialforums-Debatte weitere
20 Apr 2015

Non-classical tools for Emancipatory Education

Rosa Luxemburg Stiftung at the World Social Forum 2015 in Tunis By: Salam Hamdan
12 Apr 2015

Viel mehr als „mal wieder ein WSF“

Das Weltsozialforum (WSF) als globaler Kommunikations- und Kooperationsort ist aus der globalisierungskritischen Bewegung hervorgegangen. Es hat den Sinn und Zweck, neue Möglichkeiten dafür zu erschließen, dass die Linken stärker und politikwirksamer werden. More
9 Apr 2015

Kurdish liberation movement committed to ‘democratic socialism for the 21st century’

Meral Cicek interviewed by the Rosa Luxemburg Foundation’s Florian Wilde during the World Social Forum in Tunis, translated by Leandros Fischer April 9, 2015 – Links International Journal of Socialist Renewal — Meral Cicek (above) is from
1 Apr 2015

Linke wollen neue Netze nutzen

Linke wollen neue Netze nutzen. Koordinierungstreffen von Parteien und Organisationen in Tunis Linke suchten in Tunis die Vernetzung. Anfänge wurde gemacht. Nun gilt es, sie in den politischen Alltag zu überführen. Von Florian Wilde. In: neues deutschland,
31 Mrz 2015

Den Geist des Weltsozialforums wecken

Den Geist des Weltsozialforums wecken. Von Florian Wilde, Junge Welt, 31.3.2015 Die wichtigste Lehre aus dem Weltsozialforum (WSF) 2015 in Tunis ist die, dass das Treffen weiterhin ein sinnvoller und bedeutender Ort für Austausch und Vernetzung weltweiter