Die Welt nach Tunis holen

Nach jahrzehntelanger Isolation unter dem Ben-Ali-Regime biete das WSF die Chance, diese zu überwinden, so Peter Schäfer von der RLS-Delegation in einem Interview im Berliner Sender flux fm heute morgen. Dabei habe das Forum vor allem regionale Bedeutung, es würde dort “an sehr konkreten regionalen Themen und Kampagnen diskutiert und genetzwerkt” sagte Schäfer und nannte als Beispiele die Auswirkungen der Schuldenpolitik des IWF und der Migrationspolitik der EU auf die lokalen Ökonomien in Norafrika. Konkret werde auf dem Forum die Forderung einer Schuldenrevision erhoben.

0328_TI_Weltsozialforum_schaefer

Interview mit Peter Schäfer, RLS (flux fm, 28.3.2013, 7:45)