30 Mrz 2015

Parlamentarische Schwerstarbeit

Abgeordnete wie Mitarbeiter/innen der GUE/NGL und insbesondere ihre Fraktionsvorsitzende Gabi Zimmer haben auch auf diesem WSF Schwerstarbeit geleistet: Nicht „nur“ beim Parlamentarierforum und im Rahmen des WSF-Programms, sondern mit vielen Gesprächen, Treffen, Beratungen und Aktionen. Dabei kam
28 Mrz 2015

“Die Waffen nieder”!

Nadia, Nina und Zakhar aus Kiew, Alexander vom Volkssowjet der Donetzker Volksrepublik, Igor aus St. Petersburg und Boris aus Moskau haben wertvolle WSF-Zeit darauf verwendet, miteinander zu reden. Nadia, Nina, Zakhar und Igor hatten keine Probleme miteinander.
27 Mrz 2015

„Imperialismus und Islamismus sind die größten Feinde der Frauen in der Region. Wir müssen beide gleichermaßen bekämpfen!“

An den Eingängen zur Universität von Tunis, auf deren Gelände das Weltsozialforum 2015 stattfindet, bilden sich lange Schlangen. Grund dafür sind die Sicherheitsmaßnahmen, die nach dem Anschlag der vergangenen Woche ergriffen wurden. Alle Teilnehmer müssen durch eine
27 Mrz 2015

“Für Umbrüche müssen wir gut gerüstet sein” Die kurdische Befreiungsbewegung kann beispielgebend für die Kämpfe in der Region sein. Gespräch mit Meral Cicek

Meral Cicek stammt aus Köln und arbeitet als Vorsitzende des Kürt Kadın İlişkiler Merkezi (kurdisches Zentrum für Frauenangelegenheiten – jW) in Erbil. Interview von Florian Wilde, Tunis Welche Rolle spielt das Weltsozialforum (WSF) 2015 für die kurdische
27 Mrz 2015

Eindrücke aus Tunis

Bilder vom Stand der Rosa-Luxemburg-Stiftung
27 Mrz 2015

Workshop: “Challenging Oligarchies”

Wenn von Oligachien die Rede ist, dann denken die meisten Leute an unheimlich Reiche in arabischen Ländern, in Russland oder in der Ukraine, die große Teile der Gesellschaft bzw. die Mehrheitsgesellschaft kommandieren können. Nun gibt es allerdings